Sportzentrum Heuried, Zürich

Eingebettet in ein Wohnquartier wird die bestehende Freibad- und Eisfeldanlage Heuried mit einer neuen Eissporthalle ergänzt. Die Beschriftungen nehmen die Materialisierung der Architektur auf, sei es die Betonmauer oder die gerippte Holzfassade. 

Die grosse Fassadenbeschriftung markiert das Gebäude zur Birmensdorferstrasse hin und verändert sich durch die vertikale Lattung je nach Blickwinkel. Mit dem Eindunkeln beginnen die Zwischenräume der Buchstaben zu glühen und kennzeichnen das Sportzentrum so auch in der Nacht. 

Unter dem ausladenden Holzdach zeigen Hängeschriften aus Metall den Besuchenden den Weg ins Freibad und zu den Garderoben und markieren das Restaurant im oberen Geschoss.

 

Adresse: Wasserschöpfi 71, 8055 Zürich

Neubau: 2017

Architektur: EM2N Architekten AG, Zürich

Auftrag: Stadt Zürich, Amt für Hochbauten

Projektteam: Natalie Bringolf, Kristin Irion, Flavio Berther, David Bühler, Nadine Ochsner, Yvonne Schneider

Fotografie: Bivgrafik, EM2N (Bild 2)