Dreifachsporthalle Löhracker, Aadorf

Eine durchgehende Glasfassade im Erdgeschoss prägt den Neubau der Dreifachsporthalle Löhracker in Aadorf. Die grosszügige Holzkonstruktion des Daches liegt auf zwei Seiten des Gebäudes auf fächerartigen Betonpfeilern auf. Roher und lasierter Beton kontrastieren mit Naturholz.

Grosse Buchstaben und Ziffern bezeichnen die Gebäudefassade, die Zugänge der Hallen und die Tore zum Geräteraum. Zweischichtig konstruiert, deuten die Schriftzeichen eine eigene Räumlichkeit an. Sie sind mit Spiegelfolie auf die Glasflächen aufgetragen, um das Spiel mit Reflexion und Transparenz weiterzuführen. Andere Beschriftungselemente sind in einem Grün- und Silberton auf Naturholz, Beton und anthrazitfarbigen Untergrund direkt aufgemalt.

 

Adresse: Schützenstrasse 42, 8355 Aadorf

Neubau: 2015

Architektur: Graf Biscioni Architekten, Winterthur

Auftrag: Gemeinde Aadorf

Projektteam: Natalie Bringolf, Dominik Denzler, Kristin Irion, Elias Müller, Nina Wagner

Fotografie: Arnold Kohler, Winterthur; Bivgrafik (Bild 6)